Pratteln

67-jähriger Autofahrer knallt frontal in ein Schutzelement

Ein 67-jähriger Autofahrer verursachte am Dienstag wegen eines medizinischen Problems einen Selbstunfall. Im Schweizerhalletunnel auf der A2 bei Pratteln stiess er gegen den Randstein. Bei der Ausfahrt Liestal prallte er frontal in ein Schutzelement.

Bei einem Selbstunfall auf der Autobahn A2 bei Pratteln ist am Dienstagabend ein 67-jähriger Autofahrer verletzt worden. Die Sanität brachte ihn zur Kontrolle ins Spital. Als Unfallursache stehe ein medizinisches Problem im Vordergrund, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der Lenker war auf der A2 in Richtung Liestal gefahren. Laut Zeugen stiess sein Auto im Schweizerhalletunnel mehrmals gegen den linken Randstein. Bei der Ausfahrt Liestal kollidierte das Fahrzeug schliesslich frontal mit einem Aufprallschutzelement. Mehrere Personen kümmerten sich um den Autolenker, bis die Sanität eintraf.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1