In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es kurz nach Mitternacht auf dem Utoquai in Zürich zu einem Selbstunfall mit einem Auto. Dabei wurde eine Person verletzt.

Nach ersten Angaben der Stapo Zürich fuhr der 49-jährige Lenker mit seinem Wagen stadtauswärts, als er aus noch nicht geklärten Gründen Höhe des Opernhauses in einem Verkehrsteiler prallte.

Dabei wurde der Lenker verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gefahren werden.