Klus Balsthal
44-jährige Frau kommt bei Wohungsbrand ums Leben

Eine 44-jährige Frau ist in der Nacht auf Dienstag bei einem Wohnungsbrand in der Klus bei Balsthal ums Leben gekommen. Die Feuerwehr konnte sie zwar aus dem Gebäude holen. Sie starb jedoch noch auf dem Brandplatz.

Merken
Drucken
Teilen
Brand BalsthalBrand an der Solothurnerstrasse in Balsthal.

Brand BalsthalBrand an der Solothurnerstrasse in Balsthal.

Tele M1

Die Brandmeldung ging bei der Alarmzentrale kurz nach 2.30 Uhr Uhr ein. Der Anrufer hatte eine starke Rauchentwicklung bei der Liegenschaft Nr. 25 an der Solothurnerstrasse in der Klus bei Balsthal festgestellt. Die Feuerwehr Balsthal und Atemschutz-Einheit der Feuerwehr Laupersdorf rückten an den Brandplatz aus.

Sie konnten das Feuer, das in der Parterrewohnung des Zweifamilienhauses ausgebrochen war, rasch löschen. In der Wohnung konnten die Feuerwehrleute eine Frau bergen. Die 44-Jährige verstarb jedoch trotz der unverzüglich eingeleiteten Reanimationsversuche durch die ebenfalls ausgerückten Rettungssanitäter noch auf dem Brandplatz. Im Feuer kamen auch drei Hauskatzen um.

Haus unbewohnbar

Die Mieter der Wohnung im Obergeschoss konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Sie können aber nicht mehr in ihre Wohnung zurückkehren. Das Gebäude ist aufgrund von Brand-, Hitze-, Russ- und Wasserschäden unbewohnbar. Der Sachschaden dürfte mehrere 10'000 Franken betragen. Wegen den Löscharbeiten musste die Soloturnerstrasse für den Durchgangsverkehr bis 5.30 Uhr gesperrt werden.

Spezialisten der Kantonspolizei haben zur Klärung der Brandursache eine Untersuchung eingeleitet. (rsn)