Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 36-jährigen Inder, wohnhaft im Kanton Bern. Er wird laut einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt verdächtigt, im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an seiner 40-jährigen Landsfrau zu stehen.

Die beiden Personen dürften sich schon längere Zeit kennen, wobei die genauen Beziehungsumstände und die Hintergründe der Tat weiterhin unklar sind. die Ermittlungen des Kriminalkommissariat sind im Gang.

Am frühen Samstagmorgen wurde die 40-jährige Inderin tot in ihrer Wohnung in Basel aufgefunden. Aufgrund der Untersuchungen des Institutes für Rechtsmedizin wurden der Frau tödliche Schnitt- und Stichverletzungen zugefügt.