Raub

38-Jähriger festgenommen - Komplize entkam mit Aktentasche

Der eine Täter konnte zurückgehalten werden, der andere flüchtete mit der Aktentasche des Opfers (Symbolbild)

Der eine Täter konnte zurückgehalten werden, der andere flüchtete mit der Aktentasche des Opfers (Symbolbild)

Zwei Männer haben am Dienstag in Basel einen 68-jährigen Mann beraubt. Der Überfallene wurde leicht verletzt. Einer der Tatverdächtigen wurde festgenommen.

Die beiden Männer hatten dem Opfer gegen 18.30 Uhr an der Pfeffingerstrasse die Aktentasche mit Laptop und weiteren persönlichen Dingen entrissen, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte. Der 68-Jährige rannte ihnen aber hinterher.

Darauf drehten sich die zwei Männer um und bedrohten das Opfer. Mit der Hilfe eines Passanten gelang es jedoch, einen der Tatverdächtigen festzuhalten. Der zweite konnte mit der Aktentasche flüchten. Eine Fahndung blieb erfolglos.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 38-jährigen Albaner. Beim Flüchtigen soll es sich gemäss Angaben des Opfers um einen jüngeren Algerier handeln.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1