Überfall

36-jähriger Mann in Basel beraubt und leicht verletzt

Ein 36-Jähriger wurde an der Tram-Endstation St. Louis-Grenze überfallen. (Symbolbild)

Ein 36-Jähriger wurde an der Tram-Endstation St. Louis-Grenze überfallen. (Symbolbild)

Zwei Unbekannte haben am Montag bei der Tramendstation St-Louis-Grenze in Basel einen 36-Jährigen beraubt und verletzt. Der Mann setzte sich zur Wehr, doch die Täter konnten ihm seine Umhängetasche mit mehreren hundert Franken entwenden und flüchten.

Der Raub trug sich um 17 Uhr zu, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Das Opfer wollte von der Endstation an der Elsässerstrasse mit dem Tram in die Stadt fahren, als die beiden Unbekannten mit einem Auto mit französischen Nummernschildern vorfuhren und den Mann ansprachen.

Sie versetzten ihm plötzlich einen Schlag ins Gesicht und besprühten ihn mit einem Spray.

Gemäss dem Opfer soll es sich bei den Tätern um Nordafrikaner handeln. Die Polizei sucht Hinweise.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1