Verkehrsunfall
35'000 Franken Schaden weil Autolenkerin nach links abbiegen wollte

In der Waldenburgerstrasse in Liestal ereignete sich am Mittwoch Morgen kurz nach 7.30 Uhr, eine Auffahrkollision, in welche insgesamt fünf Fahrzeuge verwickelt waren. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand grosser Sachschaden.

Drucken
Drei Autofahrer konnten noch rechtzeitig bremsen, das vierte Auto fuhr auf.

Drei Autofahrer konnten noch rechtzeitig bremsen, das vierte Auto fuhr auf.

Kapo BL

Ursprung des Unfalls war eine Fahrzeuglenkerin, die in Richtung Bubendorf unterwegs war und nach links in einen Feldweg einbiegen wollte. Drei hinter ihr fahrende Fahrzeuge konnten noch rechtzeitig anhalten, ein dahinter folgender, 32-jähriger Lenker erkannte die Situation zu spät, fuhr auf und schob die Autos vor ihm ineinander.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich gemäss einer ersten Schätzung auf rund 35'000 Franken; das hinterste Fahrzeug war nicht mehr fahrbar und musste abgeschleppt werden.

Wegen dieses Auffahrunfalles kam es in beiden Fahrtrichtungen zu erheblichen Rückstaus und entsprechenden Wartezeiten im morgendlichen Berufsverkehr. (kpbl)

Aktuelle Nachrichten