Basel
31-jähriger Mann wurde in Webergasse geschlagen und beraubt

Am Samstag wurde um kurz vor 23 Uhr in der Webergasse ein 31-jähriger Mann von einem Unbekannten geschlagen und beraubt. Er wurde dabei nicht verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Drucken
Teilen
Die Tat geschah Samstag Nacht in der Webergasse

Die Tat geschah Samstag Nacht in der Webergasse

Juri Weiss; www.bs.ch/bilder

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass das spätere Opfer durch die Webergasse ging und von der unbekannten Person angesprochen wurde. Unvermittelt schlug die Person darauf auf das Opfer ein und raubte sein Bargeld und Mobiltelefone des Opfers.

Aufgrund des Einschreitens eines Passanten flüchtete der Täter.

Die Polizei sucht einen 35-40 Jahre alten, ca. 185 cm grossen Unbekannten. Er trug schwarze lange Haare, schwarze hohe Stiefel, einen Minirock und eine beige Jacke.

Aktuelle Nachrichten