In einem Mehrfamilienhaus am Zelgwasserweg in Gelterkinden schoss ein 30-jähriger Serbe im Treppenhaus auf seinen 26-jährigen Nachbarn und dessen 58-jährigen Vater. Die Schüsse verfehlten ihr Ziel und blieben in der Decke stecken.

Hintergrund der Schiesserei war ein bereits länger andauernder Nachbarschaftsstreit. Die Polizei konnte den Täter vor der Liegenschaft anhalten. Er sitzt in Untersuchungshaft.