Selbstunfall
3,04 Promille - Lenkerin baute Selbstunfall

Am Mittwochvormittag baute eine Autolenkerin in Röschenz BL einen Selbstunfall. Sie blieb unverletzt. Bei einem Alkoholtest stellte sich heraus, dass die 41-Jährige 3,04 Promille im Blut hat. Sie musste ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Drucken
Teilen

Der Selbstunfall ereignete sich am Mittwochvormittag kurz vor 11.00 Uhr im Gebiet Hagenbuchenstrasse/Käppeligarten in Röschenz. Eine 41-jährige Schweizerin kollidierte mit einem Kandelaber, blieb aber unverletzt. Ein bei der Autofahrerin vorgenommener Alkoholtest ergab einen Wert von 3,04 Promille. Sie musste ihren Führerausweis an Ort und Stelle abgeben und wird entsprechend verzeigt.

Aktuelle Nachrichten