Basel
29-jährige Frau nach Entreissdiebstahl festgenommen

Am Montagnachmittag wurde einer 81-jährigen Frau in Basel die Handtasche entrissen. Die mutmassliche Täterin konnte kurz nach der Tat festgenommen werden.

Drucken

Laut einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt verliess eine 81-jährige Rentnerin um kurz nach 14:15 Uhr die Elisabethenpassage und ging durch die Elisabethenstrasse, als ihr von einer Frau die Handtasche entrissen wurde.

Das Opfer versuchte noch die Handtasche am Tragriemen zu halten, bis dieser riss, worauf die Entreissdiebin in Richtung Elisabethenkirche/Stadttheater flüchtete.

Das Opfer kam bei dem Entreissdiebstahl nicht zu Fall und konnte die Täterin sogar noch über eine gewisse Wegstrecke verfolgen. Die sofort eingeleitete Fahndung lohnte sich: Eine Alarmpikettmannschaft der Kantonspolizei konnte eine 29-jährige in Basel wohnhafte Mazedonierin festnehmen.

Die Festgenommene wird dringend verdächtigt, diesen Entreissdiebstahl verübt zu haben. Die entsprechenden Ermittlungen des Kriminalkommissariates sind im Gange.

Aktuelle Nachrichten