Gewalttat

27-jähriger will Frau retten und wird schwer verprügelt

Der schwer verletzte junge Mann wurde hospitalisiert (Symbolbild)

Der schwer verletzte junge Mann wurde hospitalisiert (Symbolbild)

Ein 27-jähriger Mann ist am frühen Sonntagmorgen in Affoltern am Albis von vier Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Er hatte beobachtet, wie vier Männer vor einem Club eine junge Frau belästigten, und wollte sie retten.

Als er diese ansprach, schlugen sie unvermittelt auf ihn ein, wie die Zürcher Kantonspolizei am Sonntagabend mitteilte. Die Täter traten weiter auf Kopf und Oberkörper des Opfers ein, als dieses bereits am Boden lag.

Mit schweren Kopfverletzungen wurde der 27-Jährige ins Spital gebracht. Zum seinem Zustand konnte die Kantonspolizei vorerst keine weiteren Angaben machen.

Die Täter konnten unerkannt fliehen. Sie sind nach Angaben der Polizei zwischen 20 und 25 Jahre alt und sprechen lokalen Dialekt. Einer von ihnen trug eine Trainerjacke des Fussballclubs AC Milan.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1