26'000 Franken bei Kontrolle illegaler Spielclubs sichergestellt

Bei einer gezielten Aktion gegen das verbotene Glückspiel hat die Kantonspolizei Solothurn in Trimbach in der Nacht auf Samstag in zwei illegalen Spielclubs Kontrollen durchgeführt. Dabei wurden 28 Personen überprüft und 26'000 Franken sichergestellt.

Drucken
Teilen

Aufgrund von verschiedenen Hinweisen und vorgängigen Ermittlungen kontrollierten Angehörige der Kantonspolizei am frühen Samstagmorgen zwischen 0.15 Uhr und 4.15 Uhr zwei illegale Spielklubs an der Bleichestrasse in Trimbach. Dabei stellten sie verschiedene Personen an Spieltischen und Spielautomaten fest.

Insgesamt wurden 28 Personen aus den Ländern Montenegro, Schweiz, Serbien, Slowakei und der Türkei kontrolliert. Die Polizisten stellten rund 26'000 Franken Bargeld, sowie mehrere PCs und Glückspielautomaten sicher. Eine Frau aus der Slowakei und ein Mann aus Serbien sind für weitere Abklärungen vorübergehend festgenommen worden.

Die beiden Betreiber der Clubs, ein 46- und ein 36- jähriger Türke, werden sich wegen Widerhandlung gegen das Spielbanken- und das Gastgewerbegesetz vor Gericht verantworten müssen.

Aktuelle Nachrichten