Ob er ihn zurück erhält, ist offen, wie Marcel Schlatter, Mediensprecher der Zuger Polizei, auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA sagte. Als Grund für das Rasen habe der junge Lenker nämlich angegeben, damit persönliche Probleme bewältigen zu können.

Das Strassenverkehrsamt überprüfe, ob der Automobilist überhaupt fahrfähig sei. Der junge Lenker wird zudem bei der Zuger Staatsanwaltschaft angezeigt.