24-jährige Frau sexuell belästigt und bestohlen

In der Nacht auf Mittwoch wurde eine 24-jährige Frau in Basel von einem Mann sexuell belästigt und bestohlen. Die Polizei konnte einen 27-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Es werden Zeugen gesucht.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch etwas nach Mitternacht, wollte eine 24-jährige Frau vom Barfüsserplatz aus nach Hause gehen und ging via Kohlenberg bis zur Lyss, wobei ihr ein unbekannter Mann folgte und laufend ansprach. Bei der Lyss fasste der Täter seinem Opfer laut Angaben der Basler Staatsanwaltschaft unvermittelt ans Gesäss. Die Frau konnte den Angriff jedoch verbal abwehren.

Zwei zufällig vorbeifahrende Velofahrer hielten an und fragten, ob alles in Ordnung wäre und fuhren dann aber weiter. Bei der Verzweigung Hegenheimerstrasse/Spalenring fasste der Täter die junge Frau erneut unsittlich an und drückte sie an eine Hauswand, worauf das Opfer mehrmals auf den Angreifer einschlug. Beim folgenden Gerangel fiel die Handtasche der 24-jährigen zu Boden und als zufälligerweise ein Passant dem Opfer zu Hilfe kam, packte der Täter die Handtasche und flüchtete in Richtung Burgfelderplatz.

Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndungsaktion, konnte ein 27-jähriger in Basel wohnhafter Iraner festgenommen werden, welcher dringend dieser Tat verdächtigt wird.

Die Staatsanwaltschaft bittet die beiden Fahrradfahrer, welche das Opfer angesprochen und sich später entfernt hatten, sich mit dem Kriminalkommissariat Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11 in Verbindung zu setzen oder auf einem Polizeiposten zu melden.

Bis zur Stunde konnte die gestohlene Handtasche nicht aufgefunden werden. Diese dürfte der Täter mit hoher Wahrscheinlichkeit im Bereich Hegenheimerstrasse/Burgfelderplatz/Colmarerstrasse weggeworfen haben. Beim Auffinden dieser Handtasche sollte ebenfalls die Polizei verständigt werden.

Aktuelle Nachrichten