Basel

24-Jähriger in Basel niedergeschossen - Spital informierte Polizei

Das Basler Schussopfer befindet sich in kritischem Zustand (Symbolbild)

Das Basler Schussopfer befindet sich in kritischem Zustand (Symbolbild)

In Basel ist ein 24-jähriger Schweizer niedergeschossen worden. Sein Zustand ist kritisch. Die Polizei erfuhr vom Vorfall durch das Unispital, das den Mann in der Nacht auf Sonntag operierte.

Wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Sonntag mitteilte, ist das Opfer offenbar mit einem Privatfahrzeug ins Spital transportiert worden. Mehrere Begleitpersonen waren ebenfalls im Spital. Die Tatumstände sind laut Mitteilung völlig unklar.

Aufgrund erster Ermittlungen soll es vor einem Club in der Passage zwischen der Freien Strasse und der Weissen Gasse zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen sein. Wo genau der 24-Jährige angeschossen wurde, war jedoch zunächst unklar.

Der Angeschossene befand sich am Sonntagnachmittag noch immer im Spital. Die Ärzte bezeichneten seinen Zustand als kritisch. Die Kriminalpolizei Basel-Stadt sucht Zeugen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1