Kurz nach 19.30 Uhr fuhr die 23-jährige Autofahrerin eines Toyota Yaris von der Passhöhe her abwärts Richtung Unterkulm. Weil ein entgegenkommender dunkler Kombi die Kurve schnitt, geriet sie auf die Gegenfahrbahn und verlor die Herrschaft über ihren Wagen, woraufhin dieser ins Schleudern geriet und gegen den Randstein prallte.

Das andere Auto war ohne anzuhalten weitergefahren, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Sie sucht sowohl nach der Person am Steuer wie auch nach Augenzeugen.