Zollikofen
22 Personen wegen Brand in Zollikofen evakuiert

Wegen eines Wohnungsbrands in einem Mehrfamilienhaus in Zollikofen sind in der Nacht auf Mittwoch 22 Personen kurzzeitig evakuiert worden.

Drucken
Teilen
Feuerwehrleute im Einsatz (Symbolbild)

Feuerwehrleute im Einsatz (Symbolbild)

Keystone

Verletzt wurde niemand; die Feuerwehr löschte den Brand rasch. Die betroffene Wohnung ist aber nicht mehr bewohnbar.

Als die Feuerwehr eintraf, befand sich niemand in der Wohnung, wie die Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland und die Kantonspolizei Bern mitteilten. Die Einsatzkräfte trafen die Bewohnerin ausserhalb des Hauses an. Sie musste wegen der Situation in ärztliche Behandlung gebracht werden.

Die Ursache des Brandes wird untersucht. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.