Vuadens
19-Jähriger fährt in Unterstand, 20-jähriger Mitfahrer wird getötet

Im Freiburger Greyerzbezirk ist ein 20-jähriger Mann bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Er fuhr in einem Auto mit, das in der Nacht auf Samstag in Vuadens von der Strasse abkam.

Merken
Drucken
Teilen
Das Unfallauto, in dem der 20-Jährige starb.

Das Unfallauto, in dem der 20-Jährige starb.

Zur Verfügung gestellt

Als das Auto in eine Holzhütte krachte, wurde der Mitfahrer von einem Brett heftig getroffen.

Der 19-jährige Lenker des Autos verlor nach Angaben der Freiburger Kantonspolizei in einer Kurve aus nicht bekannten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Lenker erlitt beim Unfall einen Schock.

Als das Auto von der Strasse abkam, prallte es zunächst gegen einen Pfosten und dann gegen den aus Holz gebauten Unterstand für Schafe. Danach fuhr es noch etwa hundert Meter weiter in ein mit Schnee bedecktes Feld.