Brugg
19-Jähriger baut mit geklautem Auto und ohne Ausweis Unfall

Ohne Führerausweis und mit einem entwendeten Auto hat ein 19-Jähriger am Donnerstagmorgen in Brugg einen Verkehrsunfall verursacht. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt 3000 Franken.

Drucken
Teilen
Der Fahrer hatte bei einer Ampel zu spät gebremst (Symbolbild)

Der Fahrer hatte bei einer Ampel zu spät gebremst (Symbolbild)

Keystone

Der Kosovare hatte bei einer Lichtsignalanlage zu spät gebremst und prallte ins Heck eines Autos, das zuhinterst in der Fahrzeugkolonne stand, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte.

Der 19-Jährige räumte ein, dass er das Auto seiner Freundin ohne deren Wissen gefahren war. Die Polizei verzeigte den Mann bei der Staatsanwaltschaft.