Bad Ragaz

19-Jähriger stirbt nach Frontalkollision in der Ostschweiz

Ein Toter und vier Verletzte: Das ist das Fazit eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend auf der Strasse zwischen Bad Ragaz und Sargans ereignet hat. Zwei Fahrzeuge waren involviert.

Kurz vor 21.30 Uhr kollidierten sie aus noch ungeklärten Gründen in Vilters SG frontal, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte. Im Auto, das von Bad Ragaz in Richtung Sargans unterwegs war, sassen drei Personen. Sie trugen mittelschwere bis eher leichte Verletzungen davon.

Tödlich endete die Kollision für den 19-jährigen Beifahrer im entgegenkommenden Auto. Er starb noch auf der Unfallstelle. Der Lenker wurde von der Rega mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen.

Für die Bergung der Unfallopfer wurde die Strassenrettung der Feuerwehr Bad Ragaz aufgeboten. Die Verbindungsstrasse zwischen Sargans und Bad Ragaz musste mehrere Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Meistgesehen

Artboard 1