Eine junge Frau fuhr am Donnerstagabend um 23.15 Uhr mit dem Bus in Rothrist zum Bahnhof. Die 19-Jährige wartete daraufhin im Wartehäuschen auf ihren Zug. Wie das Opfer der Polizei schilderte, näherte sich eine Viertelstunde später ein unbekannter Mann, welcher ihr gegenüber sein Geschlechtsteil entblösste. Das Opfer verliess das Wartehäuschen und lief davon, worauf ihr der Mann folgte und sie betatschen wollte. Als sie sich zur Wehr setzte, ergriff der Täter die Flucht, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Straftat eingeleitet.

Hinweise von Personen, die zur Klärung des Deliktes und Ermittlung der Täterschaft beitragen können, sind an die Kriminalpolizei, Dezentrale Ermittlung Süd (Tel. 062 835 80 20) erbeten.

Beschreibung des Täters: Unbekannter, zirka 25- bis 30-jährig, 170 cm, schlank, ungepflegte Erscheinung, dunkle kurze Haare, Vollbart, dunkle Jacke, Bluejeans, Arabertyp. (mwa)