Baden

18-Jähriger verliert seinen Führerausweis auf Probe nach Kollision bei Überholmanöver

Ein Neulenker verliert nach einem Unfall seinen Führerausweis. (Symbolbild)

Ein Neulenker verliert nach einem Unfall seinen Führerausweis. (Symbolbild)

Ein Neulenker verursachte am Samstagabend um 21 Uhr in Baden einen Unfall.

In einem Ford Focus fuhr der 18-jährige Schweizer auf der Mellingerstrasse von Dättwil kommend in Richtung Baden. Im Bereich, wo sich die Strasse auf zwei Fahrstreifen ausweitet, setzte er zum Überholen eines vorausfahrenden Autos an. Als er wieder nach rechts schwenkte, prallte der Focus gegen den anderen Wagen, wie die KAPO Aargau in einer Medienmitteilung vermeldet.

Bei dem Unfall blieb es bei einem Blechschaden. Die Kantonspolizei verzeigte den 18-Jährigen und nahm ihm den Führerausweis auf Probe ab. Diesen besitzt er erst seit rund drei Wochen.

Die Polizeibilder vom Februar

Meistgesehen

Artboard 1