Insgesamt wurden innerhalb der zweiständigen Kontrolle zwischen 5 und 7 Uhr an der Emil-Klöti-Strasse 743 Fahrzeuge erfasst. Davon waren 126 zu schnell unterwegs, wie die Zürcher Stadtpolizei mitteilte.

114 Lenkerinnen und Lenker wurden im Ordnungsbussenverfahren gebüsst. Zehn Fahrzeuglenkende, die mit Tempi zwischen 81 bis 88 km/h unterwegs waren, werden beim Stadtrichteramt, beziehungsweise beim Statthalteramt angezeigt.