Rothrist

17-Jährige auf Fussgängerstreifen von Auto erfasst und weggeschleudert – wohl schwer verletzt

Eine 17-jährige Frau ist am Montag in Rothrist von einem Auto angefahren und dabei verletzt worden. Die Polizei nahm dem Fahrer den Führerschein vorläufig ab.

Zum Unfall kam es um 18.40 Uhr, als die junge Frau die Bernstrasse in Rothrist zu Fuss überqueren wollte. Zur gleichen Zeit war ein 70-jähriger Hyundai-Fahrer im Rössli-Kreisel in Richtung Murgenthal unterwegs. 

Das Auto erfasste die 17-jährige Italienerin auf dem Fussgängerstreifen und schleuderte sie weg. Mit Verdacht auf schwere Verletzungen wurde die Frau durch die Ambulanz ins Spital gefahren. Auch der Autofahrer klagte über leichte Verletzungen. 

Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm hat ein Verfahren eröffnet. Die Polizei hat dem Fahrer, der aus der Region stammt, den Führerausweis vorläufig abgenommen.

Aktuelle Polizeibilder vom Oktober:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1