Zollikon
14 Verletzte bei schwerem Busunglück in Zollikon

In Zollikon kam es heute zu einem Busunglück, bei dem mehrere Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Ein Lastwagen kollidierte mit einem Bus. Der Bus war talwärts von Zollikerberg nach Zollikon unterwegs. Die Rettungsarbeiten sind in vollem Gange.

Drucken
Teilen
Busunglück bei Zollikon fordert mehrere Verletzte
18 Bilder

Busunglück bei Zollikon fordert mehrere Verletzte

Newspictures

Der Unfall ereignete sich kurz nach 8.30 Uhr am Dienstagmorgen an der Bergstrasse 44 in Zollikon. Ein Lastwagen kollidierte mit einem Bus der Linie 910 von Zollikerberg nach Tiefenbrunnender Autobus Zürich-Zollikon-Küsnacht (AZZK). Der Bus war talwärts von Zollikerberg nach Zollikon unterwegs.

Beim Unfall gab es gemäss ersten Erkenntnissen sieben Verletzte. Zwei Personen wurden laut Cosimo Castellano von der AZZK schwer verletzt, darunter der 60-jährige Buschauffeur. Er wurde beim Unfall eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Verletzten wurden mit sechs Rettungsfahrzeugen ins Spital gebracht. Momentan sind die Räumungsarbeiten im Gang.

Wie es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Strasse ist für den Verkehr noch rund zwei bis drei Stunden gesperrt. Die Buslinie wird ab der Haltestelle Gemeindehaus Zollikon via Balgrist nach Zollikerberg umgeleitet. Gemäss Auskunft der AZZK besteht die Umleitung voraussichtlich bis zum Mittag.

Aktuelle Nachrichten