Die 14-Jährige war auf der Fröschmattstrasse unterwegs in die Schule, als der Mann sie «von hinten am Bauch» festhielt und unsittlich berührte, wie die Baselbieter Polizei mitteilt. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Mittwoch, zwischen 7.15 und 7.25 Uhr.

Die Schülerin konnte sich vom Täter losreissen und rannte davon in Richtung Bündtenweg. Der Unbekannte verfolgte sie zunächst, entfernte sich dann aber. Er soll gemäss Polizei mit einem Komplizen unterwegs gewesen sein.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: 25 bis 30 Jahre alt, zwischen 1,78 und 1,82 m gross, von athletischer Statur. Er hatte schwarze, mittellange, gelockte Haare und war schwarz gekleidet. Sein Komplize war etwa gelich alt, ca. 1,68 bis 1,72 m gross und von eher fester Statur. Auch er war schwarz angezogen.

Das Mädchen blieb bei diesem Vorfall unverletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.