Reinach
138 statt 80 km/h - zwei Raser sind ihre Ausweise los

Unmittelbar nach dem Reinachertunnel gingen die Raser der Kantonspolizei Basel-Landschaft ins Netz. Sie rasten mit 134 und 138 km/h, bei erlaubten 80 Stundenkilometern über die Autobahn in Richtung Delémont.

Merken
Drucken
Teilen
Die Raser sind mit 134 respektive 138 km/h, bei erlaubten 80 km/h, gemessen worden. (Symbolbild)

Die Raser sind mit 134 respektive 138 km/h, bei erlaubten 80 km/h, gemessen worden. (Symbolbild)

Gestern Sonntag führte die Polizei Basel-Landschaft auf der kantonalen Autobahn H18 in Fahrtrichtung Delémont - unmittelbar nach dem Reinachertunnel - eine Geschwindigkeitskontrolle mit dem Laser-Geschwindigkeitsmessgerät durch. Innerhalb von zwei Stunden wurden insgesamt 18 Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt.

Neun Fahrzeuglenker mussten an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt werden und müssen mit einer empfindlichen Busse rechnen. Zwei Fahrzeuglenker, beide in der Region wohnhaft, mussten ihren Führerausweis an Ort und Stelle abgeben. Sie waren mit 134 respektive 138 km/h, bei erlaubten 80 km/h, gemessen worden. (dno)