Zofingen

13-jähriges Mädchen auf Fussgängerstreifen angefahren

Tödliche Unfälle auf Zebrastreifen

Tödliche Unfälle auf Zebrastreifen

Schon wieder ein Unfall auf dem Zebrastreifen: In Zofingen erfasste ein Auto das Mädchen, als es beim Bahnhof die Strasse überqueren wollte. Die 13-jährige wurde verletzt. Der Autofahrer musste den Fahrausweis abgeben.

Gestern Mittwochabend um 17.45 Uhr ereignete sich erneut ein Unfall auf einem Fussgängerstreifen. In Zofingen, an der Unteren Grabenstrasse, beabsichtigte ein 13-
jähriges Mädchen aus der Region die Strasse beim Bahnhof Zofingen zu überqueren. Zur gleichen Zeit näherte sich ein 60-jähriger Türke mit seinem Toyota. Er erfasste das Kind,
das dann über die Motorhaube zu Boden geschleudert und verletzt wurde.

Durch die Ambulanzbesatzung wurde die Verletzte in Spitalpflege verbracht. Die Verletzungen dürften leicht bis mittelschwer sein. Die Polizei nahm dem fehlbaren Autofahrer, der das Kind wohl übersehen haben dürfte, vor Ort zu Handen der Entzugsbehörde ab. (rsn)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1