Die beiden Bands der Brass Band Imperial Lenzburg haben erfolgreich am Schweizer Brass Band Wettbewerb 2018 in Montreux teilgenommen. Wie die B-Band in der 3. Stärkeklasse konnte sich auch die A-Band in der neu geschaffenen Kategorie «Elite» den 3. Platz sichern.

Montreux - Ein Highlight im Jahresprogramm eines jeden Brass Band Fans. Jedes Jahr am letzten Wochenende im November findet dort der Schweizer Brass Band Wettbewerb im eindrücklichen Auditorium Strawinski statt. Immer mit dabei ist auch die Brass Band Imperial Lenzburg mit der A- und der B-Band.

Die B-Band unter der musikalischen Leitung von Stefan Aegerter nimmt jeweils in der 3. Stärkeklasse teil und hatte in diesem Jahr das Stück «Antruras» von Gion Andrea Casanova zu spielen. Mit der Startnummer 4 und einem sehr guten Auftritt konnte sich die Band den 3. Platz erspielen.

Die A-Band startete in diesem Jahr in der neu geschaffenen Elite Kategorie. Diese befindet sich zwischen der 1. Klasse und der Höchstklasse. Die Elite wurde eingeführt, da es in der 1. Klasse immer mehr teilnehmende Bands hatte und so eine optimale Beurteilung zunehmend schwierig wurde. Die Elite ist begrenzt auf zehn Bands und es gibt eine Auf- und Abstieg Regelung zwischen der Elite und der 1. Klasse. Dank der sehr guten Leistungen in den letzten drei Jahren hat sich die A-Band der BBI für die Elite qualifiziert. Das Aufgabenstück «Destination Moon» von Paul Raphael wurde im Vorjahr noch von den Höchstklasse Bands gespielt und brachte nun die Bands der Elite an ihre Grenzen.

Der BBI A-Band gelang dennoch ein hervorragender Vortrag im gut besetzten Auditorium Strawinski. Eine beeindruckende Band Leistung und durchwegs sichere und musikalische Solisten vermochten die Jury wie auch das Publikum zu überzeugen. Der 3. Rang in dieser Kategorie ist für die BBI ein grosser Erfolg. Wieder hat sich der grosse Einsatz jedes Musikers, sowie das schier grenzenlose Engagement des Dirigenten Rafael Camartin gelohnt.

Die Videos von allen Bands können auf der Webseite vom Schweizer Brass Band Verband angesehen werden: www.swissbrass.ch

Ein gutes Ergebnis konnte der dritte teilnehmende Aargauer Verein erzielen. Die AEW Concert Brass erreichte ebenfalls in der Elite den guten 5. Platz.

So geht nach dem aktuellen Erfolg in Montreux und dem am Aargauer Kantonalen Musikfest in Laufenburg im Juni 2018 ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr unter der Direktion von Rafael Camartin zu Ende.

Die nächste Gelegenheit die Brass Band Imperial Lenzburg live zu erleben haben Sie am 1. Januar um 16:00 Uhr im Gemeindesaal in Möriken am traditionellen Neujahrskonzert. Weitere Informationen und Tickets finden Sie auf der Homepage: www.bbimperial.ch