(MGU) Am vergangenen Samstag fand in Solothurn die 122. Delegiertenversammlung des Schweizerischen Pontonier Sportverbandes statt. Nebst den ordentlichen Geschäften wurden die Mitglieder aus den 41 Vereinen zu Eidg. Veteranen ernannt. Diese Ehrung erhalten Mitglieder mit langjähriger Mitgliedschaft beim Verband.

Dem Schweizerischen Pontoniersportverband sind heute deren 41 Vereine angeschlossen. Zusammen stellen diese Vereine an den Wettfahren jeweils um die 1‘200 Wettkämpfer. Im März findet jeweils traditionsgemäss die Delegiertenversammlung (DV) statt, wo die Verbandsgeschäfte behandelt werden.

Volle Traktandenliste

Nachdem sich die Versammlung konstituiert hatte wurden die traktandierten Geschäfte kontinuierlich abgearbeitet. Der Rückblick des Zentralpräsidenten, Markus Howald, auf das vergangene Jahr war durchwegs positiv und zeigte nochmals auf, dass erneut ein bewegtes Verbandsjahr zu Ende gegangen ist. Nebst verschiedenen Fachkursen und Tagungen fanden auch diverse Wettkämpfe statt, die alle tadellos organisiert waren, trotz der teils massiven Wasserstandsproblemen.

Ehrungen

Ein wichtiges Traktandum an der DV sind jeweils die Ehrungen für langjährige Angehörigkeit im Verband. Die Ehrungen werden vorgenommen für Mitglieder mit 25, 40, 50, 60, 70, 75 und mehr Aktivjahren.

Von der Sektion Schwaderloch bringen drei Mitglieder zusammen 150 Jahre Mitgliedschaft im Verband zusammen. Es sind dies: Georges Knecht (60 Aktivjahre), Leo Treier (50 Aktivjahre) und Peter Kalt (40 Aktivjahre).

Total geehrt wurden über 60 Mitglieder. Die Bilanz dieser Ehrungen zeigt eindrücklich auf, wie lange man sich im Pontoniersport betätigen kann – auch bis ins hohe Alter. Der SPSV gratuliert den Jubilaren und dankt ihnen für die weiter andauernde Verbandstreue.

Während den vielen Vereinsjahren haben sich die drei Mitglieder um den Verein und den Pontonier-Sport generell verdient gemacht. Die Schwaderlocher Pontoniere gratulieren den Jubilaren recht herzlich und hoffen, dass er weiterhin auf ihre Unterstützung und das aktive Mitwirken im Verein zählen darf.