2 Punkte am 6. Spieltag

Lengnau – (ak) Für den sechsten Spieltag fuhr das Herren 1 nach Spreitenbach. In der ersten Partie ging es gegen den Tabellenführer Blau-Gelb Cazis und im zweiten Spiel gegen den UHC Zuzwil-Wuppenau.

Anpfiff des ersten Spiels war um 09:55. Lengnau war nach intensivem Einspielen bereit, eine Antwort auf das verlorene Cupspiel zu geben. Wir starteten mit zwei Linien in die Partie. Beide Mannschaften legten zu Beginn den Fokus auf viel Ballbesitz. Trotz gewohnt hartem Spiel der Bündner konnte Lengnau mit 2:0 in die Pause gehen. Die Defensive stand souverän und es hätten auch noch mehr Tore fallen können, mehrmals wurde Pfosten und Latte getroffen von den Lengnauern.

In der zweiten Hälfte wurde nichts am Personal geändert und der Plan war, genau so weiter zu spielen wie in Halbzeit eins. Das Spiel der Lengnauer war aber nicht mehr so konsequent. Es wurden einige wenige Fehler begangen, was von Cazis eiskalt ausgenutzt wurde indem sie 2 Tore erzielten.

Darauf antwortete Lengnau mit dem 3:2. Nach einem abgewehrten Penalty durch unseren Keeper kassierten wir kurz vor ablaufen der 2 Minuten Strafe den Ausgleichstreffer. Bei einem Stand von 3:3 wirkte es so, als wären beide Mannschaften mit einem Punkt zufrieden. Trotzdem schafften es die Bündner kurz vor Schluss auf 3:4 zu erhöhen nach einer kurzen Unaufmerksamkeit unserer Defensive. Lengnau versuchte mit vier Feldspielern den Ausgleich zu erzwingen, als Cazis in das leere Tor trifft zum Endstand von 3:5.

Im zweiten Spiel ging es gegen den UHC Zuzwil-Wuppenau auf den wir auch schon an der letzten Runde trafen. Dort konnte Lengnau ein harziges Spiel für sich entscheiden.  Trotz unglücklicher Niederlage wollten die Lengnauer natürlich unbedingt 2 Punkte aus dieser Partie mitnehmen. Es gelang auch der erste Treffer. Doch bis zur Halbzeit konnte man sich noch nicht absetzen. Lengnau ging mit einer Führung von 3:2 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel der Lengnauer dynamischer und effektiver. Wir konnten unser Spiel machen und dem UHC Zuzwil-Wuppenau davonziehen. Die Tore vielen endlich und hinten wurde wenig zugelassen. Gegen Schluss der Partie wurde man etwas übermütig, was dann doch noch zu zwei Gegentoren führte. Mit einem Endstand von 10:4 konnte man aber zufrieden sein. 

Die 2 Punkte nahm man natürlich gerne mit, trauerte aber den unglücklich vergebenen Punkten gegen Blau-Gelb Cazis etwas nach. Nun steht man auf dem 3. Tabellenrang knapp hinter UHCevi Gossau.

Die nächste Meisterschaftsrunde findet am 15.01.2017 in Endingen statt. Wir würden uns über jede Unterstützung an unserer Heimrunde natürlich sehr freuen. Dort trifft man um 09:00 auf UHCevi Gossau und um 11:45 auf den UHC Wehntal Regensdorf.

- Aaron Kohling