STV Herznach

Weiterhin erfolgreicher STV Herznach

megaphoneVereinsmeldung zu STV Herznach

Am Samstag vom 12. April standen gleich zwei grössere Wettkämpfe auf dem Programm. Denn unter dem Motto „steinmalig“ fand die Aargauer Meisterschaft im Steinstossen und der Fricktalercup in Stein statt. Bereits am Mittag fingen die Vorrunden der Steinstösser an, von denen die besten 8 den Finaldurchgang bestritten. Bei den Junioren  mit dem 10kg Stein gewann Simon Rohrer und Yves Schmid wurde dritter. Bei den Senioren mit dem 10 kg Stein wurde Guido Acklin zweiter. Bei den Herren im 12,5kg Stein wurde Roger Leimgruber zweiter und mit dem 18 kg Stein dritter. In der Kategorie 40kg gewann Gian Wälchli vor Simon Hunziker auf dem zweiten und Marco Leimgruber auf dem dritten Rang. In der Teamwertung gewann Herznach 1 und Herznach 2 wurde dritter. Bei den Senioren wurden die Herznacher zweiter. Die Junioren gewannen die Mannschaftswertung im 10 kg Stein und im 8 kg gewann die Mannschaft die Silbermedaille. Am späteren Nachmittag begann auch der Fricktaler-Cup für die GeräteturnerInnen, die Team-Aerobic Frauen den AthletInnen des Fachtestes der Weitspringer und Kugelstösser. Sie versuchten ihr bestes abzurufen und nach den gezeigten Programmen und Aufführungen durfte gespannt sein was der erste Wettkampf der Saison in Noten mit sich bringt. Das Warten auf die Siegerehrung hat sich gelohnt.

Die Team-Aerobic Frauen gewannen die Kategorie und sind somit Fricktalermeister. Die Gruppe der Gerätekombination freute sich über den dritten Platz, sowie die Fachtest-Allround Mannschaft freute sich über das erreichte und den dritten Platz. Die Leichtathleten durften sich ebenfalls über den dritten Platz im Kugelstossen freuen. Ein gelungener Wettkampftag ging zu Ende und der Blick ist bereit auf die weiteren Wettkämpfe gerichtet. Die detaillierten Ranglisten und das weiter Programm finden Sie auf www.stv-herznach.ch.

Meistgesehen

Artboard 1