Dann aber konnten sich die Gäste, mit acht Treffern in Folge, bis zur Pause bereits vorentscheidend mit 8:18 absetzen. Dementsprechend unspektakulär, dafür etwas ausgeglichener verlief die zweite Hälfte. Die Gastgeber glaubten ihrerseits nicht mehr an eine Wende und die Aargauer liessen es etwas gemächlicher angehen. Am Ende gewann die HSG Aargau Ost überzeugend mit 23:39 Toren.

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, 02.03.19 um 11:45h in der Aue in Baden gegen den Kadetten Schaffhausen statt. Da die Kadetten nur einen Rang hinter den Ostaargauern platziert sind, verspricht dies ein spannendes Spiel zu werden.