Die FDP. Die Liberalen Spreitenbach organisierten eine Führung durch die Wasserversorgung Spreitenbach. Etwa 15 Teilnehmende – auch von der FDP. Die Liberalen Würenlos – wurden vom Brunnenmeister Kurt Pauli über die Hintergründe der Wasserversorgung informiert. Ein kostbares, vielleicht das kostbarste Element überhaupt, ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit. Es ist normal, dass – wenn wir den Wasserhahn öffnen - qualitativ hochstehendes Wasser mit angenehmem Druck fliesst. Diese „Selbstverständlichkeit“ funktioniert jedoch nur dank guter Organisation, einsatzfreudiger Mitarbeitenden, einwandfreier Infrastruktur, sauberer Wartung und Pflege aller Anlagen. Seit Jahren geniesst Spreitenbach äusserst gutes Wasser in komfortabler Menge – ja, es wird sogar Wasser nach Killwangen und Oberrohrdorf gepumpt, um deren Bedarf sicherzustellen. Eine wichtige Erkenntnis war sicherlich auch, dass mit dem Element Wasser mit Achtsamkeit  umgegangen werden muss. Mit bewusster Pflege und Schonung der Natur kann die Bevölkerung weiterhin langfristig mit dem lebenswichtigen guten Wasser versorgt werden. Die FDP. Die Liberalen nehmen sich das zu Herzen und setzen sich für ressourcenoptimierten Einsatz der Mittel ein.

Die interessante Führung wurde im Restaurant Sternen durch einen Apéro und interessante Gespräche abgerundet.

Die FDP. Die Liberalen laden am 9. September 2017 am Sternenplatz ein, die Kandidierenden für die Gesamterneuerungswahlen vom kommenden 24. September 2017 persönlich kennen zu lernen. Ab 9.15 Uhr werden Interessierte am Stand empfangen, und es wird jetzt schon intensiv auf die interessanten Gespräche mit der Bevölkerung hingearbeitet.