Kulturelle Vereinigung beider Entfelden

Waldfest der PRO ENDIVELD in Unterentfelden

megaphoneVereinsmeldung zu Kulturelle Vereinigung beider Entfelden

Waldfest in Unterentfelden ein voller Erfolg.

Y.B. Das Waldfest am vergangenen Sonntag beim Waldhaus Lättweiher Unterentfelden, welches durch die kulturelle Vereinigung beider Entfelden PRO ENDIVELD organisiert wurde, erfuhr einen regen Besucherzustrom von Familien mit Kindern. Erfreulicherweise zeigte sich natürlich auch der Wettergott von seiner besten Seite. Ob er dabei vielleicht der reformierten Pfarrerin Annegret Bortlik, welche den Kindergottesdienst hielt, zuzwinkerte? Oder galt sein Einsehen gar ihrem Gatten Pfr. Elmar Bortlik, der parallel zur ihr und zur Waldkulisse passend, seine Predigt mit Bezug auf die Schöpfungsgeschichte gestaltete? Ausgehend von den in den letzten Wochen in die Schlagzeilen geratenen Pfirsich- und Elefantenkäfern, die mit einem auf dem Rücken montierten Fun-Chip von aussen gesteuert werden können, stellte er Fragen über Fragen in den Raum: Wohin führt solcherlei Entgrenzung der technischen und technologischen Möglichkeiten? Dürfen wir Menschen all das, was technologisch machbar ist, umsetzen, immer im Wissen um die möglichen, gravierenden Folgen? Die tiefsinnigen Fragen regten die GottesdienstbesucherInnen unweigerlich zum Nachdenken an - und dies mitten in der Schöpfung. Der Gottesdienst und der gleichzeitige Kindergottesdienst wurde musikalisch würdevoll umrahmt von den Lättweihermusikanten.

Die beiden Musikformationen „Hobby-Oergeler Luzern" und die Lättweihermusikanten sorgten anschliessend für das gemütliche Beisammensein bei Speis und Trank zu familienfreundlichen Preisen. Auch für Spielgelegenheiten sowohl für Kinder als auch Erwachsene war bestens gesorgt.

Meistgesehen

Artboard 1