Musikgesellschaft

Vorstand wieder komplett

megaphoneVereinsmeldung zu Musikgesellschaft
..

83. Generalversammlung der Musikgesellschaft

Am Freitag, den 22. Januar haben sich die Mitglieder der Musikgesellschaft im Restaurant Blume zur 83. Generalversammlung eingefunden.

Ab 18.30 Uhr konnten alle bei der Einsichtnahme des letztjährigen Protokolls einen Aperitif zu sich nehmen. Anschliessend wurde aus der Blumenküche ein feines Nachtessen serviert. Nach dieser Stärkung konnte Präsident Jean-Raymond Baeriswyl vier Ehrenmitglieder, 23 Aktivmitglieder, drei Gäste und den Dirigenten begrüssen. Entschuldigungen lagen von zwei Ehrenmitgliedern vor. Speziell begrüsste der Präsident unser neuer Dirigent Guido Staudacher sowie die Ehrenmitglieder Heinz Howald, Sepp Schweri, Franz Keller und Bruno Köferli.
Als Stimmenzähler wurde Georg Rebetez gewählt.

Jahresbericht des Präsidenten
In seinem Jahresbericht erwähnte Jean-Raymond Baeriswyl nochmals einige Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahrs. Es wurden insgesamt 44 Musikproben und 16 öffentliche Auftritte abgehalten. Besonders erwähnenswert war das erfolgreiche Konzert in der Kirche vom 5. April unter der Leitung von Guido Staudacher, wo die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt war, das Konzert am Schwingfest, das Ständchen am 50 jährigen Jubiläum der kath. Kirche, das Frühschoppenkonzert am 150 jährigen Jubiläum Eisenbahnlinie Turgi - Koblenz - Waldshut, das Frühschoppenkonzert am alljährlichen Fischessen, das Konzert am 6. Oktoberfest im Restaurant Blume sowie unser Jahreskonzert vom 16. Januar 2010, wo wiederum die Mehrzweckhalle bis auf den letzten Platz gefüllt war.

Mutationen und Ersatzwahlen
Wir sind wieder in der glücklichen Lage zwei Neueintritte zu verzeichnen. Es sind dies Marc Baeriswyl und Daniel Christen. Beide wurden mit grossem Applaus in den Verein aufgenommen. Leider müssen wir auch von einem Aktivmitglied den Austritt zu Kenntnis nehmen.
Unter dem Traktandum Wahlen standen Ersatzwahlen auf dem Programm. Für den zurücktretenden Archivar Reto Keller stellt sich Elvira Baeriswyl, bis jetzt Aktuarin zu Verfügung. Das Amt des vakanten Vizepräsidenten wird durch Daniel Böhlen und als Aktuarin walltet neu Marianne Köferli. Die Beiden wurden einstimmig gewählt.
Für die abtretende Rechnungsrevisorin Marianne Köferli wurde Martin Erne mit grossem Applaus gewählt.
Durch eine glanzvolle Wahl mit Standing Ovation und riesigem Applaus wurde unser neuer Dirigent Guido Staudacher gewählt
Reto Keller erhielt für seine 11 jährige Tätigkeit als Archivar einen Gutschein überreicht und der Präsident dankt ihm für seine geleistete Arbeit.

Jahresrechnung
Die von der Kassierin Rosmarie Howald sehr sauber erstellte Jahresrechnung wurde mit Applaus verdankt. Rosmarie führt dieses Amt bereits 32 Jahre aus. Für diese Leistung überreichten wir ihr einen Gutschein für ein Wochenende in den Bergen und einen Blumenstrauss. An dieser Stelle möchte sich die Musikgesellschaft Koblenz bei allen Spendern, Sponsoren und Besuchern recht herzlich bedanken. Der Revisorenbericht wurde durch Marianne Köferli verlesen. Zusammen mit Georg Rebetez wurden alle Belege überprüft und für in Ordnung befunden.

Tätigkeitsprogramm
Das kommende Vereinsjahr beinhaltet wieder einige öffentliche Auftritte. Es wurden folgende Termine in das Tätigkeitsprogramm 2010 aufgenommen: 25. April „Koblenzer weisser Sonntag", 9. Mai, Muttertagsständchen, 30. Mai, Musiktag in Lupfig, 4. Juli, Konzert am Waldfest in Mandach, 5. September, Frühschoppenkonzert am alljährlichen Fischessen, 12. September, Konzert am Kadelburger Herbstfest, 24. Oktober, Frühschoppenkonzert am 7. Oktoberfest im Restaurant Blume in Koblenz und am 15. Januar 2011 das Jahreskonzert in der Mehrzweckhalle.

Verschiedenes
Seit anfangs Januar verfügen wir über eine eigene Homepage. Diese lautet: www.musikgesellschaft-koblenz.ch.
Guido Staudacher meldet sich noch zu Wort. Er bedankt sich für alles und freut sich mit uns am Musiktag in Lupfig teilnehmen zu können. Da im 2011 in Sankt Gallen das Eidg. Musikfest stattfindet wünscht er sich, dass wir auch dort teilnehmen. Er meint dass eine solche Teilnahme ein absoluter Höhepunkt eines jeden Musikanten sei. Man fragte mal in die Runde. Es kamen nur positive Reaktionen. Somit werden wir mit grosser Wahrscheinlichkeit am Eidg. Musikfest teilnehmen.
Zum Schluss bedankt sich Präsident Jean-Raymond Baeriswyl bei allen für das Geleistete während des vergangenen Vereinsjahres und konnte um 21.45 Uhr die 83. Generalversammlung schliessen. Danach durften wir noch ein feines Dessert geniessen und zum gemütlichen Teil übergehen. (eb)

Meistgesehen

Artboard 1