Der TCF lädt alle aktiven Tennisspieler ein im Wettkampfmodus zu bleiben

 Frick. Kaum sind die Interclub-Partien gespielt, geht es beim Tennisclub Frick (TCF) weiter mit dem Frickberg-Cup. Bei dem gut einwöchigen Turnier, von 30. Juni bis 8. Juli 2018, messen sich Tennisspieler von nah und fern in unterschiedlichen Tableaus. «Wir wollen auch jungen Spielern in der Region eine gute Plattform bieten, um sich zu messen.», führt Club-Präsident Massimo Fini aus und Turnierleiter Felix Binder ergänzt: «Im vergangenen Jahr haben wir in der höchsten Spielkategorie Herren Aktiv R2/R6 14 Teilnehmer am Start gehabt, die unseren Zuschauern hochwertige Matches geboten  haben.»

Dieses Jahr sind 14 Tableaus ausgeschrieben und so ist bestimmt für viele begeisterte Tennisspielerinnen und -spieler die passende Gruppe dabei. Anmelden können sich diese bis zum 24. Juni 2018 entweder direkt über Swiss Tennis oder auf der Homepage des TCF unter www.tcfrick.ch. Die Auslosung der Spiele erfolgt direkt einen Tag nach Anmeldeschluss! «Wir sind gespannt, ob wir die Teilnehmerzahl von 131 in 2017 dieses Jahr noch steigern können.», äussert sich Felix Binder erwartungsvoll.

Für die Verpflegung der Aktiven und der hoffentlich zahlreichen Zuschauer sorgt wieder eine feine Festwirtschaft des eingespielten Küchenteams unter der Leitung von Judith Keller. Die wunderbare Clubhausterrasse lädt ein, spannende Matches zu verfolgen und sich mit gluschtigen Menüs verwöhnen zu lassen. Die Wirtschaft hat an den Turnierwochenenden ganztags und unter der Woche ab 17 Uhr geöffnet. «Wir vom Club sind parat! Was uns jetzt noch fehlt, sind viele Anmeldungen zum Turnier und das entsprechende Wetterglück.», meint Massimo Fini mit einem Schmunzeln.