Was haben wir bei den Senioren noch nie unternommen? Das hat sich Peter Fedeli auch überlegt bei der Terminplanung 2018. Beim Datum 24. Oktober hat er festgestellt, dass in dieser Nacht Vollmond ist. Diese Idee wurde umgesetzt! 

Um 20 Uhr begrüsste Wanderleiter Peter Fedeli 15 Senioren beim Bahnhof SBB in Oberentfelden. Das Wetter meinte es auch gut mit uns. An diesem Abend ist Vollmond im Sternbild Fisch. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Mond in der sogenannten Opposition. Dabei stehen Mond, Erde und Sonne auf einer Linie. 

Wir starteten unseren Marsch in Richtung Sagigut, durch die Sagimattstrasse und an den Schrebergärten vorbei, der Uerke entlang bis nach Holziken. Die ersten 20 Minuten war der Mond unser ständiger Begleiter. Leider hat er sich dann hinter Wolken versteckt. In der Nacht sieht man nicht viel von der Landschaft, dafür hört man Geräusche, die man am Tag nicht wahrnimmt. Auch gut illuminierte Leuchtreklamen konnte man schon von weitem sehen. Bei guten Gesprächen unterwegs erreichten wir unser Ziel, das Restaurant Central. 

Schon bei anderen Wanderungen durften wir dort die Gastfreundschaft geniessen. Bei Bier und Most durften auch die legendären Pommes-frites nicht fehlen. Nach einem langen gemütlichen Aufenthalt wanderten wir wieder auf Feld- und Wiesenwegen zurück zum Bahnhof Oberentfelden. Leider hat sich der Mond auch auf dem Heimweg nicht mehr gezeigt. 

Herzlichen Dank an Peter Fedeli. Es war dies die letzte von ihm organisierte Wanderung. Jahrelang hatte er mit uns, durch Nah und Fern, schöne Wanderungen durchgeführt. 

Wir hoffen, auch an den nächsten Anlässen wieder viele Teilnehmer begrüssen zu dürfen. 

25.10 2018       Eduard Matter