Das erste Damenteam des SV Volley Wyna bewies am letzten Montag, 22. Februar in der Menzo Halle, dass es in der laufenden Saison nicht umsonst an der Spitze der 3 Liga Pro-Tabelle steht und ein heisser Kandidat für den Aufstieg in die 2. Liga ist. Beim Viertelfinalspiel des Aargauer Cups traten die jungen Damen selbstsicher und versiert auf und liessen sich von den 2. Ligisten des Volley Fricktals keine Sekunde einschüchtern.

Satz für Satz fanden die Spielerinnen des regionalen Volleyballvereins besser ins Spiel und erkämpften sich schlussendlich einen verdienten 3:0-Sieg gegen das höher klassierte Team aus dem Fricktal. Auch die zahlreich erschienen Fans hatte die Damenmannschaft auf ihrer Seite und konnte so ihren Heimsieg in vollen Zügen geniessen.

Halbfinalspiel am 6. März

Bereits am übernächsten Sonntag, 6. März gilt es bereits wieder ernst für das Damen 1 des SV Volley Wyna. Um 14.15 Uhr wird das Halbfinalspiel des Aargauer Cups gegen das 2.Liga-Team aus Lunkhofen in Seon angepfiffen. „Wir stehen als unterklassiertes Team nicht auf dem Favoritentreppchen, doch im Cup ist alles möglich“, zeigt sich Coach Andy Gautschi positiv. Auch in Seon zählen die jungen Spielerinnen erneut auf die Unterstützung ihrer regionalen Fans.