Wir starteten am 25. Oktober 2014 mit einem Auswärtsspiel gegen VC Safenwil-Kölliken erfolgreich in die Saison. Wir gewannen das Spiel mit 3:1. Die zwei darauf folgenden Spiele gegen SV Lägern Wettingen und TSV Frick verloren wir leider klar. Am 11. November 2014 war der BTV Aarau in der Halle 70 in Meisterschwanden zu Besuch. Wir konnten den Heimvorteil in der niedrigen Halle voll ausnutzen. 3:0 gewannen wir dieses Spiel gegen die jungen Aarauerinnen, auch dank unserer langjährigen Erfahrung und dem guten Zusammenhalt im Team. Mit viel Fan-Unterstützung fand das Seetaler Derby gegen den VBC Seengen statt. Im ersten Satz konnten wir mit 25:12 voll überzeugen, jedoch hatte Seengen noch einige Joker auf der Ersatzbank. Wir konnten nicht mehr an die Leistung im ersten Satz anknüpfen und verloren das Derby mit 3:1. Am Morgen des 29. Novembers 2014 fuhren wir nach Baden. Wir lieferten uns ein spannendes Spiel gegen den Zweitplatzierten der Tabelle und konnten uns in einem Fünfsätzer zwei Punkte sichern. Mit einem Anfahrtsweg von rund einer Stunde reiste die am weitesten entfernte Mannschaft aus Stein an. Trotz unserer grossen Motivation und vieler Chancen mussten wir uns mit 3:1 geschlagen geben. Am 10. Dezember 2014 stand schon der letzte Match der Vorrunde auf dem Programm. Mit einem Minimalkader von sechs Spielerinnen traten wir gegen Volley Mutschellen in Rudolfstetten an. Die auf dem letzten Platz liegende Mannschaft zeigte uns im ersten Satz, dass dies kein langweiliges Spiel wird. Den zweiten und den vierten Satz konnten wir gewinnen. Im fünften und letzten Satz zeigten wir unser Können und Nervenstärke und holten uns diesen Satz mit grossem Vorsprung mit 15:7. Somit sicherten wir uns zum Abschluss nochmals 2 Punkte und beendeten die Vorrunde auf dem 5. Platz.
Jeden Dienstag trainieren wir in der Halle 70 in Meisterschwanden von 20.00 – 22.00 Uhr. In der buntgemischten Mannschaft mit 20 bis 40 jährigen Spielerinnen steht der Sport im Vordergrund, aber auch der gemütliche und lustige Teil darf nicht zu kurz kommen. Interessierte sind in jedem Training herzlich willkommen. Weitere Informationen sind ersichtlich unter: www.volleymeisti.ch