Eine grosse, gut 60-köpfige, farbenfrohe Sängerschar füllte die Eventhalle „Lifehouse Brugg“ von Beginn an mit rassigen, gefühlvollen, lebhaften, schmeichelnden und solistischen Tönen und nahm die Besucher, trotz grosser Hitze, umgehend in ihren Lebenskreis, den „Circle of Life“, auf.

Dirigentin Sabrina Sgier verstand es einmal mehr, einen bunten Mix aus  bewegender Filmmusik zu kreieren, welcher sowohl den Jugendchor,  die Vindonissa Singers wie auch das Publikum zu fesseln vermochte.  

Zu hören waren der Titelsong „Circle of Life“ aus Disneys König der Löwen, „Start a Fire“ aus La La Land oder „Will you be there“ aus Free Willie von Michael Jackson. Das Lied „Duel of the Fates“ aus Star Wars war nicht nur im Film ein Kampf sondern auch beim Einstudieren der Melodie mit den vielen anspruchsvollen Dissonanzen, wie von der Moderatorin witzig erwähnt wurde. Das leicht melancholische Chanson „Vois sur ton Chemin“ aus dem Film Les Choristes erinnerte an ein Internat mit Jungen aus schwierigen Verhältnissen. Doch mit „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ aus dem  Dschungelbuch, gesungen vom Jugendchor,  war die Fröhlichkeit wieder zurück. „Conquest of Paradise„ von P. Vangelis,  „Angel“  von Sarah Mc Lachlan oder „Die Schöne und das Biest“ durften ebenfalls nicht fehlen. Das optimal fürs Konzert gestaltete Lieder-Puzzle aus den Farben des Konzert-Flyers füllte sich zusehends mit den Erfolgs-Hits und man ahnte, dass das Konzert bald zu Ende gehen würde.

Mit den Zugaben „Dir gehört mein Herz“ aus Tarzan und Leonard Cohens "Hallelujah" verabschiedete sich die fröhliche Sängerschar von ihrem begeisterten Publikum und komplettierte den „Circle of Life“.

Die Chorgemeinschaft wurde optimal durch die jungen, talentierten Musiker  Albin Ackermann (Cello), Christoph Huber (Piano, Saxophon), Nils Rindlisbacher (Bassgitarre) und David Vollenweider (Perkussion) begleitet und unterstützt. Die Musiker konnten ebenso wie die musikalisch erstaunlich vielseitige Sabrina Sgier mit ihren Einlagen die Konzertbesucher begeistern.

Zum Schluss bedankten sich Rolf Balz, Präsident der Vindonissa Singers und Daniela Hausherr, Präsidentin des Jugendchors, bei Sabrina Sgier, Dirigentin beider Chöre für ihre tolle Arbeit und natürlich auch beim Publikum für den Konzertbesuch.

Mit grossem Applaus wurden die beiden Chöre verabschiedet.

dh