26 Mitglieder besammelten sich beim Euro Bus welcher von Chauffeur Fritz gesteuert wurde. Reiseziel war das Töpferei-Museum in Bonfol im Kanton Jura.

Der Morgenkaffeehalt war in Mümliswil im Gasthof Limmernschlucht. Die Weiterfahrt ging über den Passwang und den Schelltenpass. Es ging durch das Guldental weiter, eine wunderbare Gegend. Kurz vor Mittag kamen wir im kleinen jurassischen Dorf Bonfol an der Grenze zum Elsass an. Zum Mittagessen im Restaurant „la croix federal„ lebten wir wie Gott in Frankreich. In der Poterie d‚art versammelte sich wieder die ganze Schar, Madam Felicitas Holzgang diplomierte Keramikmeisterin führt diese Handwerkstradition in ihrem Atelier im Dorfzentrum noch heute weiter. Felicitas erzählte die Geschichte über die mit eigener Tonerde hergestellten Keramikprodukte. Zum Schluss staunte man wie sie eine Gugelhopfform und eine Vase töpferte. Die Fahrt ging danach weiter via Delemont über die Autobahn Richtung Basel ins Fricktal nach Wittnau, zum Zobighalt im Resaurant Krone. Nach vielen interessanten Eindrücken und einem erlebnisreichen Tag kehrten wir gegen 20 Uhr wohl genährt in Untersiggentahl ein . (mpa)


Bild: Trachtenfrauen in Bonfol