Der herbstliche Morgennebel hatte sich bis zur Ankunft im Triibhus in Altstetten aufgelöst und für den Rest des Tages blieb es sonnig und warm. <in einer lauschigen, grünen Ecke, an zwei runden Tischen platziert, wurde das reichhaltige, schön gestaltete z'Morge/z'Mittag Buffet in vollen Zügen genossen. Der Cantador mit seiner mexikanischen Harfe wurde bei seinen Liedern kräftig unterstützt bevor am Dessertbuffet zugelangt wurde. Am Naschmittag ging die Fahrt weiter nach Spreitenbach in die Umweltarena. Dort konnte die Verdauung an verschiedenen interaktiven Stationen unterstützt werden. Zum Beispiel, indem Modellautos durch trampen am Velo im Rennen gegeneinander nagetrieben wurden; beim Betreten einer Umkleidekabine, in der man sich plötzlich in Indien in der Bio-Textilindustrie befand oder gemütlicher beim Probefahren im Elektroauto auf der Testpiste im Untergeschoss. das Post-Oldie geisterte zuerst durch Spreitenbach bevor es die Autobahn fand und mit Oldie-Höchstgeschwindigkeit zurück nach Herznach fur, wo der abwechslungsreiche, fröhliche Tag auf der Löwen-Terrasse genüsslich ausklang.