Vereinigung für Heimatkunde

Vereinigung für Heimatkunde Suhrental tagte in Beromünster

megaphoneVereinsmeldung zu Vereinigung für Heimatkunde

Traditionsgemäss lud die Vereinigung für Heimatkunde Suhrental im Oktober zur Jahresversammlung ein. Tagungsort war dieses Jahr Beromünster.

Vorgängig der Versammlung wurden die TeilnehmerInnen in zwei Gruppen durch die Sammlung Dr. Edmund Müller im Haus zum Dolder geführt. Dieses Haus mitten im Flecken Beromünster war während mehr als 100 Jahren ein Arzthaus. Drei Generationen von Landärzten haben in dieser Zeit eine reichhaltige und breitgefächerte Privatsammlung aufgebaut. Das Museum befindet sich im ehemaligen Wohnhaus der Arztfamilie, die Sammlung ging nach dem Tod des letzten Arztes 1976 an eine Stiftung über. Beim Besuch des stattlichen Hauses, das sich noch weitgehend im originalen Zustand befindet, geht man durch die Wohn- und Praxisräume und erhält dabei einen faszinierenden Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt des Landarztes und Kunstsammlers. Verschiedene Schwerpunkte wie die bürgerliche Wohnkultur, die historische Arztpraxis, barockes Kunsthandwerk aus der Region, Kunst- und Kulturgut aus dem Kanton Luzern, religiöse Volkskunst, Medizingeschichte und eine umfangreiche Bibliothek mit Schwerpunkten Medizin und Helvetica runden die wertvolle Sammlung ab.
Im Haus zum Dolder wurde seit seiner Erbauung von 1764 bis 1866 eine Wirtschaft geführt und im Gewölbekeller waren die Weinfässer gelagert. Dieser Keller wurde 1998 zu einem vielseitig nutzbaren Kulturraum ausgebaut und dort fand dann anschliessend an die Führung durch die Sammlung, die
63. Jahresversammlung der Vereinigung für Heimatkunde Suhrental statt. Die
Traktanden wurden speditiv behandelt. Dank einer grosszügigen Spende kann der zweite Teil der Herrschafts-Chronik May von Rued in Auftrag gegeben werden, 550 Exemplare sollen gedruckt werden und das Erscheinungsdatum wird vorläufig auf Ende 2012 festgesetzt.

Termine Vereinigung für Heimatkunde Suhrental für das Jahr 2012.
Am Dienstag 6. März 2012, 20.00 Uhr, spricht Joe N. Meier, Attelwil im Rest. Waldeck in Muhen zum Thema Bienenzucht.
Im Sommer wird eine Exkursion zu einem aktuellen Thema durchgeführt werden. Nähere Angaben erfahren Sie rechtzeitig in der Presse und auf unserer Homepage www.heimatkundesuhrental.ch.
Die Jahresversammlung 2012 wird am Samstag, 20. Oktober 2012, 16.00 Uhr in Restaurant Wannenhof stattfinden. Vorgängig wird eine Führung mit Schulleiter Daniel Keller durch die Tagesschule Wannenhof angeboten werden. (siehe Jahresschrift VHS 2011)

Die Jahresschrift 2011 weist drei Hauptbeiträge auf: „Hunzekers Family History 1800-1959", die Auswanderungsgeschichte der Familie Hunziker aus Kirchleerau, von Rosa Hunziker-Künzli, Kirchleerau, „50 Jahre Kirche Muhen, 1961-2011", von Kurt Rey, Muhen und „Das Summen der Bienen ist Musik in meinen Ohren", von Joe N. Meier, Attelwil.
Bezugsquelle Jahresschrift: Auf www.heimatkundesuhrental.ch oder bei Ivo Ebnöter, Stöcklimattweg 8. 5037 Muhen, e-mail: i.ebnoeter@zik5037.ch. (bme)

Meistgesehen

Artboard 1