Jungradler

Veloeinstellen der Jungradler Sulz und Gansingen

megaphoneVereinsmeldung zu Jungradler
..

Fricktaler Radsportler bereiten sich auf den Frühling vor

SULZ/GANSINGEN. Mit vollem Enthusiasmus über den kommenden Frühling mit wärmeren Temperaturen und schönem Velowetter haben die Jungradler und ihre Leiter letzten Samstag bei der Turnhalle in Sulz die Rennräder der Jungradler eingestellt. Die Vorfreude über die kommenden Trainings und Ausfahrten auf den Strassen ist gross.

Um für die 15 Kinder im Alter von 7 - 14 Jahren gut vorbereitet zu sein, trafen sich die Jungradlerleiter bereits mehrere Male im Winter in ihrem neuen Velomagazin beim Turnhallenplatz in Sulz. Dort wurde gereinigt, überholt und repariert, damit zum Veloeinstellen Ende Februar alle Rennvelos in allen passenden kleinen Grössen wieder bereit zur Abgabe an die Kinder waren. Die Rennvelos zu mieten Anstatt zu kaufen ist bei den Jungradlern Gansingen-Sulz gang und gäbe. Denn so kann der Verein für die wachsenden Kinder günstig passende Rennvelos zu Verfügung stellen und diese müssen von den Eltern nicht gekauft werden. Diese wurden dann im letzten Februarsamstag für die 15 Kinder passend eingestellt. Daneben wurden Sportkleider sowie Schuhe anprobiert, sodass jeder und jede mit ihrem Rennvelo nach Hause gehen konnte.

Im Winter und Frühling die Grundlagen gelegt:

Um im Sommer Erfolge feiern zu können haben die J+S Leiter der Jungradler ein interessantes und Kindgerechtes Trainingsprogramm zusammengestellt. Dabei stand seit letztem Oktober bis im Februar im Wintertraininng in der Halle und im Gelände nebst der Grundlagenausdauer auch die spielerische Ausbildung der Koordination im Vordergrund.

 

Jetzt wird jeden Samstag trainiert. Im März jeweils 13:30-15:00h und ab April 16:30-18:00h, wobei der Treffpunkt auf dem Turnhallenplatz in Sulz ist. Damit für die 15 Knaben und Mädchen ein individuell passendes und überforderndes Trainingsprogramm geboten werden kann, werden Leistungsgruppen gebildet. Es sind also bei jedem Training mindestends drei Leiter mit den Stärkegruppen unterwegs. Vor allem im Frühjahr steht die Angewöhungsphase an das Rennvelo und an den Verkehr auf dem Programm. Hierbei ist die Ausbildung in der Verkehrssicherheit ein zentraler Punkt.

Interessantes Sommerprogramm steht bevor:

Ein Training ohne Wettkampf gibt wenig Motivation und es ist schwer, sich persönliche Ziele zu setzen. Deshalb nehmen die Jungradler verteilt auf die Monate April bis August an diversen Strassenrennen und Wettkämpfen teil. Eine Wettkampfserie wo sich die Jungradler aus Gansingen und Sulz grosse Ziele gesteckt haben, sind die sieben Cupläufe der Schweizer Schülermeisterschaft. Hiervon findet im August ein Wettkampf der Serie in Gansingen statt. Es stehen aber auch Trainingsrennen wie das Brugger Mittwochabendrennen auf dem Programm. Als Teamevent stehen die nationalen Cool & Clean Games in Magglingen und die Teilnahme an den Olympischen Plauschspielen zum 100-Jahr Jubiläum des Sulzer Veloclubs im September auf dem Programm.

 

Mit dem Rennvelo drei Tage auf eine Ausfahrt geht es im Juli, kurz vor den Sommerferien und einer Wettkampfpause. Dieses Jahr führt die Dreitagestour  bis zum Hoch-Ybrig. Die Distanz dorthin beträgt etwas über 100 km. Genausoviel absolvieren die Kinder in kleinen Gruppen mit je einem Leiter. Dazwischen gibt es einige Pausen und Halte, wo man sich aus den Begleitfahrzeugen verpflegen kann.

Interesse geweckt?

Für Interessierte Kinder besteht ab sofort wieder die Möglichtkeit, einige Male kostenlos bei Schnuppertrainings teilzunehmen. Das Einzige, das selber mitgebracht werden muss ist ein Velohelm. Das Rennvelo und die notwenigen Schuhe kann für die Schnuppertrainings kostenlos bezogen werden. Kontakt beim Leiter Roger Kalt, Tel. 079 733 85 13 oder auf der Homepage http://jungradler.rvsulz.ch. (rka)

Meistgesehen

Artboard 1