Am Freitag und Samstag findet die traditionelle Velobörse in der Mehrzweckhalle Gränichen statt.

Wer kennt das nicht, die Kinder sind gewachsen, es braucht ein anderes Velo. Der eigene Drahtesel gefällt nicht mehr, der Wunsch nach einem anderen, nicht zu kostspieligen Ersatz ist da usw. Es gibt genug Gründe, die Velobörse zu besuchen, damit das Velofahrvergnügen mit einem "neuen Drahtesel" in den Frühling gestartet werden kann.

Der Racing Club Gränichen organisiert seit Jahren die Velobörse nach dem Moto: Velos sollen gefahren werden, herumstehen lassen bringt nichts. Auch Velozubehör findet immer wieder dankbare Abnehmer. Man kann am Freitag 18. März ab 18.30 - 20.30 Uhr und am Samstagmorgen 19. März ab 08.00 Uhr Velos aller Art, Bikes und Zubehör zum Verkauf abliefern.

Der Verkauf findet nur am Samstag ab 08.00 - 11.30 Uhr statt.

Die Verkäuferin oder der Verkäufer bestimmen den Preis selbst. Zehn Prozent des Erlöses bleibt dem RCG für die Deckung der Unkosten. Es wird auch eine kleine Festwirtschaft geführt. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf viele "Börsianer". (pst)

Ein Hinweis für Verkäufer: Die Erfahrung zeigt, dass gepflegte, funktionstüchtige Velos ohne Plattfuss sich besser verkaufen lassen.