Der Damenturnverein Leutwil begann den Start nach den Sommerferien auf eine ganz besondere Art. Die Gruppe begab sich im ungewissen unter der Leitung des Vorstandes Richtung Luzern. In Ludiswil (Gemeinde Römerswil) traf man auf einem Bauernhof ein. Das Begrüssungsschild „fishing on the Farm“ machte schnell klar, dass es zum fischen ging. Nach herzlicher Begrüssung der Chefin und einem feinen Apéro wurde man zu unserem Instruktor Sämi gewiesen. In einer Schnellbleiche wurde erklärt, wie das Handling mit der Fischerrute geht und was sonst noch zu beachten sei. Schon durften wir zum Teich und es hiess „Let`s go“. Die ganze Gruppe wirkte aufgestellt und es war ein feilschen um den ersten Fisch. Unsere glückliche war Silvia, sie zog den ersten Fisch an Land. Man gab alles um ihr nachzueifern und es wollte trotzdem nicht so recht Gelingen. Als wir dann den Köder durch einen Wurm ersetzt hatten kam sogar Sämi ins schwitzen. Kaum hatte einer angebissen war auch schon der nächste und übernächste an der Angel. Marianne B. stand dann Sämi tatkräftig zur Seite und gab den Fischen den Gnadenschlag. Nach einer guten Stunde hatten wir unseren Fang von 20 Fischen beieinander. Während unsere Fische grillfertig gemacht wurden, ging man retour zum Fischer Beizli wo ein feiner Tropfen bestellt wurde und wir uns am Salatbuffet breit machen konnten. In dieser Zeit brutzelte unser Fang auf dem Grill. Alle freuten sich bis der Fisch auf dem Teller lag und als es soweit war wurde es mucksmäuschenstill. Das feine Essen wurde in gemütlicher Atmosphäre genossen. Es wurde ein lustiger Abend und alle waren um eine Erfahrung reicher geworden. Zufrieden und mit vollem Magen kam die muntere Schar nach einem gelungen Abend wieder in Leutwil an.