In der Zeit vom 3. bis 30. März 2012 wurden  täglich morgens und spät abends die Amphibien gezählt, welche zur Erreichung ihres Laichplatzes im Egelmoos die Holzrütistrasse querten. Insgesamt waren es 581 Grasfrösche, 109 Erdkröten und 316 Molche.  Fürs Aufstellen und Abräumen des Zaunes und das Zählen waren fast 20 Personen im Einsatz. Der Zaun wurde gerade noch rechtzeitig erstellt. Am Morgen des 5. März wurden mit total 272 Tieren die meisten Exemplare gezählt. Der leichte Regen nach längerer Trockenheit liess die Amphibien währen der 8 Grad warmen Nacht ziehen. An den frostigen Tagen waren hingegen keine oder nur vereinzelte Tiere vorzufinden.

Der Amphibienzaun und der Amphibientunnel  bewähren sich.  Der Einsatz hat sich gelohnt.