Am vergangenen Samstag startete der Turnverein Wölflinswil zusammen mit dem Damenturnverein am Fricktaler Cup in Stein. Trotz garstigem Wetter und tiefen Temperaturen konnten sehr gute Leistungen erzielt werden. Als erste Disziplin stand das Steinstossen auf dem Programm. So fanden im Rahmen von «steinmalig» neben dem Fricktaler Cup gleichzeitig die Aargauermeisterschaften in jener Disziplin statt. Der Turnverein Wölflinswil erreichte in der Teamwertung mit dem 12.5 kg Stein den guten 4. Rang. Weiter gings mit dem Vereinsgeräteturnen Jugend, welches letzten Herbst neu gegründet wurde und ihr einstudiertes Programm zum ersten Mal dem Publikum präsentieren durfte. Die 7 Knaben und 6 Mädchen zeigten am Barren und Schulstufenbarren eine schöne Vorführung und wurden mit der guten Note von 8.49 belohnt. Anschliessend waren die Aktiv-Turner und Turnerinnen an der Reihe. Im Barren, Schulstufenbarren, Reck, Gymnastik, Weitsprung und beim Kugelstossen konnten gute bis hervorragende Leistungen erzielt werden. Der Fachtest Allround fiel leider den ungünstigen Witterungsbedingungen zum Opfer. So blieben wir hier klar unter den Erwartungen. Die guten Leistungen wurden anschliessend im Festzelt ausgiebig gefeiert. Die Stimmung erreichte mit dem Rangverlesen ihren Höhepunkt, als sich der Damenturnverein im Schulstufenbarren mit der Note 9.54 zum Fricktalermeister küren liess. Der Turnverein erzielte mit der Note 9.53 am Barren den hervorragenden 3. Rang. Im Weitsprung reichte es gar zum Vizefricktalermeistertitel. Voller Zuversicht freuen wir uns nun auf die kommenden Vorbereitungswettkämpfe und vor allem auf den Saisonhöhepunkt, das Eidgenössische Turnfest in Aarau.